Bio Dünger – mit natürlichen Aminosäuren zu starken Pflanzen

Damit Pflanzen wachsen können, brauchen sie Erde, Wasser, Luft, Licht und Wärme. Doch damit ist eine Pflanze nicht ausreichend ernährt, damit sie ein ideales Wachstum hat. Damit Pflanzen besser wachsen, brauchen sie Nährstoffe. Wie etwa Stickstoff, Phosphor und Kalium, die anschließend in Aminosäuren umgewandelt werden. Aminosäuren sind die Basis des pflanzlichen Stoffwechsels. Aus ihnen entstehen Proteine, die sämtliche bio-chemischen Abläufe bestimmen.

Vor allem Stickstoff wird als „Motor“ der Nährstoffdynamik angesehen und ist daher in vielen konventionellen Düngern enthalten. Pflanzen nehmen den Stickstoff in Form von Nitrat, in geringem Umfang auch in Form des Ammoniumions auf. Zwar ist Nitrat ein erfolgreiches Düngemittel, jedoch hat es für die Pflanzen auch nachhaltige, negative Folgen. Denn die Pflanzenwurzel kann den Nitratfluss nicht begrenzen und nimmt alles Nitrat auf, was sie bekommen kann und überdüngt sich dadurch selbst. So wächst die Pflanze zwar schnell, aber hat auch ein erhöhtes Risiko der Schadpilzerkrankungen. Ferner ist Nitrat wasserlöslich und belastet das Grundwasser und produziert das stark klimaschädliche Lachgas (N2O).

Wir gehen mit unseren Düngern einen anderen, einfacheren und umweltschonenderen Weg. Denn während bei konventionellen Düngern die Pflanzen die zugefügten Stoffe erst in Aminosäuren umwandeln muss – sind bereits natürliche Aminosäuren die Basis unseres Plan B.eet Bio Düngers. Diese besondere Nährstoffform wird von Pflanzen sehr leicht aufgenommen und besonders gut verwertet. Die so auf natürliche Weise von innen gestärkte Pflanze blüht prachtvoll und langanhaltend und liefert bei Gemüsepflanzen auch eine reiche Ernte.

Unsere Bio Dünger werden aus rein pflanzlichen Rohstoffen gewonnen und mit Mikroorganismen versehen – ohne jegliche Form der Chemie. Daher sind unsere Bio Dünger auch für die Aufzucht von Bio-Lebensmitteln geeignet und zugelassen. Wir bieten den passenden Dünger für alle gängigen Pflanzenkulturen: